Lesezeit ca. 2 Minuten
xxDas Jazzkombinat - Münchens neuer Jazzclub in der Tumblingerstrasse
Geschrieben von Webmaster am Dienstag, 26. September 2017
Aktuelle News der Redaktion Ab dem 5.Oktober gibt es einen neuen Jazzclub in München - das Jazzkombinat. Die Konzerte finden in der wunderschönen Kellerbar des angesagten Hotpot- Restaurants CHOIS in der Tumblingerstrasse 36 statt. Veranstalter Jerker Kluge ist selbst Jazz-Bassist und bereichert die Münchner Musikszene seit über 20 Jahren mit seinen Projekten (z.B. „The Hi-Fly Orchestra“, „Mingus in Wonderland“, Deep Jazz“ und viele andere) und leitet seit mehr als drei Jahren die renomierte „Music Academy“. Als direkt gegenüber seiner Musikschule das Restaurant CHOIS eröffnete, zögerte Kluge nicht lange und machte den Betreibern den Vorschlag, die Kellerbar als Jazzclub zu nutzen. Das CHOIS-Team war sofort begeistert und die Kooperation damit besiegelt!

Ab dem 5. Oktober wird es dort jede Woche von Donnerstag bis Samstag Live-Konzerte geben. Der Clubbetreiber möchte die Münchner Jazz-Szene in den Focus zu stellen, denn bisher gab es für neue, junge Bands als auch für etablierte Musiker kaum Möglichkeiten, sich in einem passenden Rahmen zu präsentieren.

Außerdem erfüllt sich Kluge damit den lange gehegten Wunsch, mit seiner Formation „Mingus in Wonderland“ einen „Steady Gig“ zu spielen, d.h. regelmäßig aufzutreten. Die Band konzertiert jeden ersten und dritten Donnerstag im Monat und spielt ausschließlich die Musik des amerikanischen Jazzrevolutionärs Charles Mingus. An den anderen beiden Donnerstagen des Monats präsentiert der Schlagzeuger Bastian Jütte wechselnde Besetzungen mit namhaften Kollegen unter dem Namen „Thursday Night Jazz Meeting“. „Durch die regelmäßigen Auftritte erreichen Bands ein sehr hohes Niveau des Zusammenspiels und haben die Möglichkeit, als Gruppe enorm zu wachsen!“ erläutert Kluge. 
An den Freitagen und Samstagen wird die Bühne von hochkarätigen Münchner Musikern und Bands bespielt, in den ersten beiden Wochen sind das die Sängerin Miriam Arens, der Gitarrist Paul Brändle und das „Helltones Septett“.

Am Samstag, den 07.10. wird mit einer Jazz-Jam-Session die Eröffnung des Clubs gefeiert! Alle Musiker sind eingeladen, mitzuspielen und den neuen Club kennenzulernen. Die Kellerbar ist sehr charmant eingerichtet und bietet Musikern und Zuhörern ein einmaliges Flair, das es so in München bisher nicht gab. „Man hat das Gefühl, in einem Jazzclub in Tokio oder einem Pariser Jazzkeller zu sitzen!“, äußert sich der Saxophonist Matthieu Bordenave begeistert. Wer sich vor dem Konzert noch stärken will, der kann einfach eine Treppe höher im Restaurant CHOIS feinsten Sichuan Hotpot genießen.


Wein-Plus - das Wein-Netzwerk
Einstellungen

Druckbare Version Diesen Artikel an einen Freund senden


Judith&Jules - handgemachter Schmuck