Lesezeit ca. 2 Minuten
xxKochen mit Mario Gamba im Aquarello - München
Geschrieben von Jacobi - Acquarello am Mittwoch, 02. März 2011
Firmen stellen vor! Maria Gamba Acquarello MünchenKulinarische Landschaftsmalerei -Mario Gamba gibt Einblicke in das italienische Geschmacksvokabular

Kochen ist eine Weltanschauung! Was nun? Kochen, malen, fabulieren oder philosophieren? Am besten alles auf einmal … und keiner versteht sich darauf schöner als Mario Gamba, der am 20. April 2011 seinen neuen Kochkurs startet – unter ambitionierten Hobbyköchen längst Kult. In vier Gängen malt der Autodidakt entsprechend anschaulich vier verschiedene Ansichten seiner sonnigen Heimat Italien und der daraus entstandenen Cucina del sole auf den Teller – mitmachen ist ausdrücklich erwünscht. Zusammen mit Mario Gamba und seinem Team wird der legendäre Acquarello-Pastateig geknetet und gefüllt, werden Kräuter wie Bilder in den Teig gemalt, wird Lachs geradezu zärtlich pochiert, werden Doraden filetiert, nachdem Vorspeisen wie Gurken-Avocado-Carpaccio mit Jakobsmuscheln oder Linsen-Riegel mit Hummer & Kaninchen gemeinsam zubereitet und verzehrt sind. So ist der Magen milde genug gestimmt um Desserts wie Ananascarpaccio oder Birnensoufflé vorzubereiten. Spätestens beim..

.. Hauptgang, der vom Chef und seiner Mannschaft fertig zubereitet und mit passendem Wein serviert wird, versteht jeder, warum Mario Gamba sich nicht Koch, sondern lieber Gastgeber nennt. An einer langen Tafel plaudert und erzählt er mit so viel Leidenschaft, Gefühl und Respekt für Mensch, Tier und Produkt, dass sich die Kustermann-Kochschule im Herzen von München für ein paar Stunden in die Piazza eines italienischen Städtchens verwandelt, in ein Stück jener italienischen Landschaft, die er mit seiner Küche wiedergeben will.

Nach ca. 4 Stunden ist das Geschmacksvokabular erheblich erweitert, sind Sinne und Geist inspiriert, und leicht und sehr zufrieden geht ein Abend feinster italienischer Kultur zu Ende. Bis Oktober 2011 zeigt der eloquente und raffiniert bodenständige Sternekoch einmal im Monat persönlich, dass Acquarello-Klassiker keineswegs (nur) Zauberei, sondern liebevolles Handwerk und durchaus tauglich für den heimischen Herd sind.

Preis pro Person: 218,- Euro

Weitere Informationen unter:www.acquarello.com



Restaurant Acquarello

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag von 12:00 - 14:30 Uhr und von 18:30 bis 23:00 Uhr

Samstags, sonn- und feiertags von 18:30 Uhr bis 23:00 Uhr

Kein Ruhetag


Firmenportrait: 1994 öffnete das Restaurant "Acquarello" in München-Bogenhausen seine Pforten. Seitdem verwöhnt Mario Gamba mit seiner Cucina del sole an 365 Tagen im Jahr seine Gäste auf einem Niveau, für das er im Jahr 2000 mit einem Michelin-Stern ausgezeichnet wurde Die Zeitschrift "BUNTE" kürte Mario Gambas Restaurant zum besten Italiener Deutschlands, und der Gault Millau zählt das Acquarello zu den 100 besten Restaurants der Welt, was vom US-Magazin „Forbes“ im Jahr 2008 bestätigt wurde. 2008 wurden die Räume des Acquarello liebevoll umgestaltet.


Unser Partner - Schlemmerregion-München
Einstellungen

Druckbare Version


Judith&Jules - handgemachter Schmuck