xxSommerkonzerte auf Schloss Amerang
Geschrieben von Webmaster am Mittwoch, 31. Juli 2013
Aktuelle News der Redaktion

Abschluss mit Mulo Francel von Quadro Nuevo und seinem Trio Blasirello


Der August beginnt auf Schloss Amerang mit Gästen aus Österreich: Der große Schauspieler Erwin Steinhauer kommt zum ersten Mal in den Renaissance-Arkadenhof, und zwar mit den OÖ Concert Schrammeln. Am Donnerstag, 1. August, gibt es unter dem Titel „Das Glück is a Vogerl“ eine erlesene Auswahl an Wiener Texten begleitet von Wiener Schrammelmusik. Einen Tag später kommen die Freunde der Iberl Bühne auf ihre Kosten mit dem Stück „Madame Diridari“. Am Samstag, 2. August wird es wieder musikalisch mit „12 Streichern unterm Sternenhimmel“. Gemeint ist damit die Kammerphilharmonie dacapo, die unter der Leitung von Franz Schottky Werke von Verdi, Josef Suk und Tschaikowskys Streicherserenade op. 48 spielt.


Popmusik und Jazz, Tango und Big Band


Am Sonntag, 4. August, erlebt das Publikum eines der Lieblingsensembles von Schlossherr Ortholf von Crailsheim: “GegnAnstrich” heißen die fünf Saiten-Virtuosen, die sich in ihrem Programm „GeignMusi goes Pop“ Songs von Sting, Peter Schilling oder Tina Turner „einverleiben“. Es ist ein einzigartiges Vergnügen, die Höhepunkte aus 50 Jahren Pop- und Rockgeschichte auf Geige, Hackbrett, Harfe, Akkordeon und Kontrabass zu hören.

Am Freitag, 9. August, wird es leidenschaftlich auf Schloss Amerang, das sich dank der Gruppe Las Sombras in ein „Casino Tango Noir“ verwandelt. Rasante Tango- und Latin-Melodien in feurigen Arrangements, bekannte Filmmusiken, Bossa Nova und ein Hauch von Klassik werden gewürzt mit amüsanten Geschichten vom Traum des großen Glücks.

Bereits ausverkauft ist die italienische Nacht mit den Galatenören, und nur wenige Restkarten gibt es für das Elvis-Programm von Dr. Kingsize. Gleich nach dem 9. Ritterfest vom 15. bis 18. August erobern die Swing-Musiker die Bühne von Schloss Amerang. Die beliebte Lungau Big Band zeigt, dass der intime Rahmen des Renaissance-Arkadenhofs auch lautere Töne verträgt. Mit „A tribute to Ray Charles“ und dem umwerfenden Sänger Uros Perich wird die Musik des 2004 gestorbenen blinden Stars wieder lebendig: Rhythm and Blues, Country und Soul, Gospel und Jazz – alles hatte der Ausnahme-Musiker Ray Charles im Blut und kreierte damit seinen unverwechselbaren, mitreißenden Stil.

Zum Abschluss der diesjährigen Sommerkonzerte kommt das Philharmonia Quartett aus Berlin mit „Meistern der Klassik und Romantik“. Am Samstag, 24. August, spielen die großartigen Musiker Werke von Schumann, Mozart und Beethoven.


Musikalischer Urlaub mit Trio Blasirello


Und schließlich am 25. August musikalischer Urlaub vom Feinsten: Mulo Francel von Quadro Nuevo präsentiert das Trio Blasirello. Die drei Virtuosen Andreas Binder (Waldhorn), Phillip Sterzer (Flöten) und Mulo Francel (Saxophone, Klarinetten) zaubern „La musica della strada“ aus Neapel oder Apulien nach Bayern. Sie sind Zirkuskapelle oder verliebte Serenadenspieler, New Orleans Street Band oder rumänische Hochzeits-Combo. Wie eine italienische Straßenbanda holen die Drei mit halsbrecherischer Energie das Letzte aus ihren Hörnern heraus! Es erklingen italienische Canzoni wie Volare und O Sole mio oder das fast schon vergessene Roma nun fa la stupida stasera. Erinnerungen an Filme wie James Bond 007 oder Der Pate, Zirkusmelodien, Tangos und Perlen des Jazz wie Caravan und Take Five werden wach.


Eintrittspreise

32.-/ 27.-/24.-/11.- €; einige, im Programm mit Stern gekennzeichneteKonzerte kosten40.-/35.-/31.-/11.- €

Vorverkauf

Über das Schloss-Büro (Mo.-Fr. 9-12 Uhr), Tel. 08075/91 92 99, Fax 08075/91 92 33

konzerte@schlossamerang.de,www.schlossamerang.de



Biershop Bayern - Banner Breitformat
Einstellungen

Druckbare Version Diesen Artikel an einen Freund senden

Linkempfehlung

Diesen Artikel weiter empfehlen:


Judith&Jules - handgemachter Schmuck