Artikel zur Kategorie: FÜR SIE ENTDECKT


xxChiemgauer Musikfrühling, das Eröffnungswochenende (FÜR SIE ENTDECKT)
Geschrieben von Webmaster am Dienstag, 28. April 2015
Thema: Aktuelle News der Redaktion

Am 8. Mai in der Klosterkirche Traunstein, 9. Mai in der Kirche St. Walburg, Kloster Seeon und am 10. Mai im Musiksaal des Kloster Seeon.

Diana Ketler, künstlerische Leiterin des Chiemgauer Musikfrühlings, eröffnet das diesjährige Festival mit der Fantasie in C-Dur von Schubert. „Schubertiade“ ist denn auch der Titel des Eröffnungskonzertes vom 8. Mai 2015 in der Klosterkirche in Traunstein. Die „Schubertiade“ wurde innerhalb Schuberts Freundeskreis seit 1821 als Begriff für dessen charakteristische Zusammenkünfte mit Musik, Lesung, Spiel und Tanz gebräuchlich und wirft ein bezeichnendes Licht auf die zentrale Rolle die Schubert innerhalb seines Freundeskreises gespielt hat.

Wie gute Freunde treffen sich auch am ...

xxInspirierende Glücksmomente von Véronique Witzigmann. (FÜR SIE ENTDECKT)
Geschrieben von Webmaster am Dienstag, 06. Mai 2014
Thema: Aktuelle News der Redaktion

Véronique Witzigmann„Wer kreativ ist, kann dem Glück manchmal eher begegnen.“ so das Motto von Véronique Witzigmann. Doch Kreativität ist bei jedem Menschen an­ders angesiedelt. Bei ihr liegt sie darin, andere Menschen und sich selbst mit besonderen Geschmackserlebnissen zu verwöhnen. Dies scheint übrigens bei uns in der Familie zu liegen, denn schon ihr Vater verwöhnte mit außerordentlicher Hingabe die Gäste seines Restaurant Auber­gine.

Seit Jahren hat sie nun selbst mit viel Liebe und Finesse erst ihre Tochter, anschließend Freunde, und dann für ausgesuchte Feinkostläden und führende Hotels spezielle Bio-Fruchtaufstriche entwickelt. Inzwi­schen ordern auch immer mehr Geschäfte im deutschen Lebensmitteleinzelhandel ihre Produkte.

Ihre Suche nach Freude, Glücksempfinden und Genuss hat Véronique Witzigmann vor einiger Zeit nach Italien ge­führt. Sie war schon länger von dem Wunsch beseelt, besondere Pralinen zu entwickeln. Im Piemont, bekannt für seine einzigartigen Haselnüsse und Trüffel, konnte sie dieses Ziel verwirklichen. In einem kleinen Dorf hatsie eine Schokojadenmanufaktur entdeckt, die sich der Tradition und besten Zutaten verpflichtet fühlt.


xxDie Küche als Keimschleuder (FÜR SIE ENTDECKT)
Geschrieben von ObeSt am Sonntag, 10. November 2013
Thema: Aktuelle News der Redaktion


Eine gängige und weit verbreitete Meinung: Die Toilette ist der schmutzigste Ort des Hauses. Eine nicht selten verehrende Fehleinschätzung. Tatsächlich verhält es sich so, dass nachweislich die Küche als die Keimschleuder jede Toilette schlägt. Der Grund dafür: In der Küche herrschen aufgrund der Nässe und Wärme ideale Bedingungen, um die Entwicklung von Keimen und Bakterien zu fördern.
Die Gefahr, sich mit Keimen zu infizieren ist beim Gebrauch eines Geschirrtuches bei weitem höher als sich auf der Toilette krankheitserregende Keime "einzufangen". Ein Faktum, das für viele nicht nur neu, sondern auch erschreckend sein kann. Grund genug für uns, einmal genauer in das Thema Küchenhygiene einzusteigen.


Die erste Grundregel: Sauberkeit

Was selbstverständlich klingt sollte auch selbstverständlich sein, gerade in der Küche. Was mit Geschirrtüchern beginnt (diese müssen regelmäßig gewechselt und natürlich auch gewaschen werden da sich Keime darin explosionsartig vermehren) endet bei der eigenen Wäsche.
Nicht nur sollten zur Hygiene Kochjacken getragen werden. Für Profis in Gaststätten oder öffentliche Küchen längst Vorschrift, sollten Kochjacken auch im privaten Bereich verwendet werden (Unser Tipp:Kochjacken bei http://www.pulsiva.de).


Regelmäßig Wischen

Reinigen Sie Ihre Arbeitsflächen und Kochbereiche regelmäßig...

xxDas Berner Oberland im Herbst (FÜR SIE ENTDECKT)
Geschrieben von www.journeylist.de am Mittwoch, 16. Oktober 2013
Thema: Aktuelle News der Redaktion

Abwechslungsreicher Aktivgenuss am Jungfraujoch


Wie Puderzucker glitzert der frisch gefallene Schnee auf den Flächen rund um den Gäggersteg. Hier, in der unberührten Wildnis zwischen Schwarzenbühl und Ottenleue befand sich vor noch gar nicht langer Zeit dichter Wald, der aber im Dezember 1999 durch einen Sturm verwüstet wurde. Die 12 Hektra große Fläche am Gägger auf 1560 Metern Höhe wurde daraufhin umgewandelt in den Naturpark Gantrisch, den „Gäggersteg“ hat man dann 2005 errichtet, damit Besucher hier das ganze Jahr über durch diese arten-und pflanzenreiche Landschaft wandern können, erklärt mir der Förster Fritz Brüllhardt, ein Naturbursche, wie er besser nicht in diese Gegend passen könnte.

Jetzt, im Herbst..

xxIntuitives Malen - Entdecke die Farben Deiner Seele (FÜR SIE ENTDECKT)
Geschrieben von Webmaster am Samstag, 27. Juli 2013
Thema: Aktuelle News der Redaktion

ENTDECKE DIE FARBEN DEINER SEELE

Wir meditieren in der faszinierenden Natur einer
kraftvollen Landschaft nahe der Einsiedelei Klösterl -
umgeben von der ursprünglichen Natur der Donau-Auen.
Wir tanzen und malen mit den Farben unserer Seele
in einem entspannten, liebevollen Kreis von
Gleichgesinnten.
TAGESSEMINAR - wahlweise
Tage:                    Jeweils am 7. und am 14. September 2013
Wann:                  ab 9.00 Uhr bzw. 9.30 Uhr
Wo:                       9.30 Uhr im Bahnhof von 93342 Saal an der Donau - Bahnhofstraße 39
                               oder 9.00 Uhr für die Autofahrer - Parkplatz P5 Wöhrdplatz in 93309 Kelheim.
Mit Wem?          Mit Nasreddin Fidouh (Freischaffender Künstler und Architekt)


Ich möchte mit denjenigen reisen, die wie ich auf der Suche sind. Außerdem glaube ich,  dass sich vieles nur in Bildern und Worten ausdrücken lässt und möchte so das Wesen der Dinge vermitteln: „Anders sind wir oftmals nicht so weit, das zu verstehen und zu hören, was unsere Seele braucht und sagt. Dabei soll jeder sein eigenes Gefühl und seine eigene Interpretation   erleben.“


68 Artikel (14 Seiten, 5 Artikel pro Seite)