Artikel Übersicht


xxANUGA 2015 – vegane Küche, food to go und Superfood
Geschrieben von Philip Duckwitz am Montag, 12. Oktober 2015
Thema: Aktuelle News der Redaktion
Oder - die heimlichen Stars der Messe.

Vom 10.-14. Oktober findet sie wieder im Zwei-Jahres-Rhytmus in Köln statt: Die ANUGA als weltgrößte Food-Messe mit mehr als 7000 Ausstellern aus 108 Ländern erwartet 155000 Fachbesucher in diesem Jahr. Die hart umkämpfte Lebensmittelbranche verzeichnete in 2015 einen Umsatzverlust von 4,4% im ersten Halbjahr 2015. Dem will die Branche nun gegensteuern mit veganen Lebensmitteln, Gesundheitsprodukten – dem sogenannten Superfood – Gourmet-Speisen und fair gehandeltetn Lebensmitteln.

“Food to go“ steht hoch im Kurs in diesem Jahr, denn laut einer repräsentativen Studie der Gesellschaft für Konsumforschung GfK nehmen immer mehr Menschen ihr Essen mit und verzehren es unterwegs. Grund für die mangelnde zeit für Kochen und Essen ist das veränderte Berufsleben der letzten Jahre. Auch die Zeit zum Einkaufen fehlt laut GfK, wodurch der Online-Handel mit Lebensmitteln deutlich an Bedeutung gewonnen hat. Der Anteil des Segments "Lebensmittel und Drogerieartikel" am gesamten Online-Umsatz des Handels werde sich bis 2025 von acht auf 16 Prozent verdoppeln, heißt es in einer Studie mit dem Titel "E-Commerce - Wachstum ohne Grenzen?" . Da ist es kaum verwunderlich, dass sich im Segment „Food to go zahlreiche Hersteller auf der ANUGA tummeln, ob Pesto im Portionsbecher oder japanische Pfannengerichte, bei denen nur noch eine Zwiebel hinzugefügt werden muss, Cup-Cakes aus der Mikrowelle, die nur eine Zugabe von Wasser benötigen– an Ideen mangelt es nicht. Aber auch im Bereich Getränke tut sich hier etwas. Ein glutenfreies Bier aus Polen oder ein Hersteller mit einem „premium-wine to go“, der ein Glass weiß-rot- oder rosé-Wein in ansprechender Form, verschlossen mit einem Plastikdeckel, direkt zum Genuss bereit anbietet – jederzeit und überall.

Mehr Im Trend liegend...
xxUrlaubstipp Salzburger Land (REISEN)
Geschrieben von Dirk Duckwitz am Dienstag, 22. September 2015
Thema: Aktuelle News der Redaktion Salzburger LandGut Bekanntes neu entdeckt: Eine Region voller Leben und Tradition

Das Salzburger Land ist hinlänglich bekannt als beliebte Urlaubsregion, die besonders für Familien das ganze Jahr über ansprechende und abwechslungsreiche Aktivitäten bietet. Besonders im beginnenden Herbst eröffnen sich zahlreiche Angebote, die zu einem echten Erlebnis der Region werden und die Brauchtümer, Traditionen und Handwerkskunst des Salzburger Landes eindrucksvoll darstellen.


Die wahre Wollust – Kissen-Herstellung im Wollstadel

Ich begebe mich daher auf eine frühherbstliche Erlebnistour in der Region um den Ort Mittersill. Am Fuße des Großvenedigers, mit 3657 Metern der höchste Berg der Venedigergruppe in den Hohen Tauern an der Grenze von Salzburg zu Osttirol liegt der Ort Neukirchen, in dem ich mich einquartiere.

Meine erste Station gilt dem Salzburger Wollstadel in der Smaragdgemeinde Bramberg. Denn die Verarbeitung von Schafswolle ist eine regionale Handwerkstradition, die in der Gegend sehr gepflegt wird. Den gesunden Wert der Schafswolle den Menschen wieder näher zu bringen, das hat sich der der Wollstadel zur Aufgabe gemacht. Da sieht man Hüte, Kissen und Filzpantoffeln, wenn man die kleine Wollwerkstatt betritt, die Hildegard Enzinger und Ihren Töchtern betrieben wird.

Doch ich kann hier nicht nur Filz- und Strickprodukte aus eigener Herstellung kaufen. Ich habe auch die Möglichkeit,..

xxFrankenweinliebhaber.de bietet wöchentliche Fachberatung (PR)
Geschrieben von Pressebüro Beck am Mittwoch, 16. September 2015
Thema: Firmen stellen vor!

und andere neue Funktionen

Neues vom Onlineweinportal Frankenweinliebhaber.de: Die Rubriken "Frankenwein der Woche", "Beliebteste Frankenweine" sowie der Weinfestkalender erweitern den Service und erleichtern den Weg zum Frankenwein-Genuss

Würzburg. 750 Weine, Sekte, Brände von über 45 Winzern und Weingütern. Der Onlineshop Frankenweinliebhaber.de der Firma regiogate GmbH wartet mit einer enormen Vielfalt auf. Da fällt es nicht leicht, den Überblick zu behalten. Aber die Geschäftsführer Uwe Einspanier und Ralf Seeberger haben mit ihren Mitarbeitern Lösungen parat: "Aktuelle Empfehlungen", Hinweise auf favorisierte Bestellungen von anderen Kunden und der "Frankenwein der Woche" fungieren als Wegweiser durch die Welt der fränkischen Weine.

Unter der Rubrik "Frankenwein der Woche" informiert der gelernte Winzer Christian Büttner beispielsweise die Besucher des Webshops über die Spitzenweine des schönen Frankenlandes. Seit einem knappen Jahr gibt der unabhängige Weinexperte Wissenswertes zur Rebsorte, Speiseempfehlungen, Anekdoten und vieles mehr rund um die edlen Tropfen zum Besten. Mit seiner wöchentlichen...

xxDer Traum vom eigenen Geschäft (PR)
Geschrieben von Webmaster am Dienstag, 28. Juli 2015
Thema: Firmen stellen vor!

Gössl AusseerGössl bietet Frauen konkrete Karrieremöglichkeiten!


Viele träumen ihn – den Traum vom eigenen Geschäft und von Selbständigkeit. Irene Wolfesberger hat sich diesen Traum erfüllt – gemeinsam mit dem österreichischen Traditionsunternehmen und Trachtenhersteller Gössl. Die studierte Betriebswirtin kam nach drei Jahren Karrierestation in Dubai zurück nach Österreich. Ein Einkaufsbummel im Gössl Gwandhaus in Salzburg brachte alles ins Rollen: „Das Gwand war so schön, die Qualität so hoch und die Präsentation einfach edel. Das war alles so richtig meins. Mir wurde klar, wie sehr ich doch mit meiner Heimat und deren Tradition verbunden bin. So ein Geschäft wollte ich auch gerne führen“. Ihrer Frage, warum es eigentlich kein Geschäft in Gmunden gäbe, folgte ein Telefonat mit Inhaber Mag. Gerhard Gössl und rasch das Angebot, ein Gössl Geschäft in Gmunden zu leiten. Der Rest ist Geschichte. Irene Wolfesberger eröffnete im August 2014 ihr wunderschönes, 100m² großes Gössl Geschäft direkt am Gmundener Rathausplatz mit einem rauschenden Fest und über 250 Gästen.

xxUrlaub machen, wo das Salz herkommt (PR)
Geschrieben von Webmaster am Dienstag, 23. Juni 2015
Thema: Firmen stellen vor! Alte Saline BerchtesgadenAuf den Spuren des „weißen Goldes“ aus den Alpen
Alte Saline Bad Reichenhall und Salzbergwerk Berchtesgaden laden zu einer Entdeckungsreise nach Bayern ein.
Sattgrüne Wiesen, urige Almhütten und natürlich das herrliche Alpenpanorama: Der idyllische Landstrich im Südosten Deutschlands zählt zu den schönsten Regionen unseres Landes. Doch Oberbayern hat weitaus mehr zu bieten als eine einzigartige Landschaft – unter anderem eine jahrhundertealte Tradition in der Gewinnung von Speisesalz, unserem wichtigsten Würzmittel. Bad Reichenhall im Berchtesgadener Land ist die Heimat von Deutschlands bekanntester Salzmarke und zugleich ein lohnendes Ausflugsziel.

418 Artikel (84 Seiten, 5 Artikel pro Seite)



Unser Partner - Schlemmerregion-München

Judith&Jules - handgemachter Schmuck