Artikel Übersicht


xxDas Schloss Elmau SPA-Package im Mai (REISEN)
Geschrieben von Webmaster am Dienstag, 17. April 2007
Thema: Firmen stellen vor!

Weit weg von allem. 1.000 m über dem Meer. In einem magischen Tal von paradiesischer Schönheit. Der Duft der Blumen, der Atem der Wälder, die frische Luft der Berge, das Rauschen des Ferchenbachs. Vollkommene Ruhe. Der Luxus von Freiheit und Geborgenheit. Bis in die großzügigen Juniorsuiten mit allerhöchstem Wohnkomfort und Blick auf Gipfel und Täler. Entschleunigen mit Champagner und exotischen Früchten. Frühstück den ganzen Tag. Am Abend raffinierte Fusion Kochkunst von Asien bis Italien vom Live Cooking Buffet im spektakulären neuen Speisesaal. Sport ohne Grenzen in unberührter Natur direkt vor der Türe. Ganz für sich in einer Welt voller Wasser, Wärme und Wohlgefühl. Mit entspannenden Behandlungen, Indoor-Pool (31°, 25 x 7 m), Ruhezonen, finnischer Sauna, Bio-Sauna, Dampfbad, Sole-Dampfbad, Kräuterbad und Laconium.

xxOper und Walking in Kufstein (REISEN)
Geschrieben von Webmaster am Dienstag, 17. April 2007
Thema: Aktuelle News der Redaktion

Musikalisches Highlight auf der Festung Kufstein und Trendsport Nummer 1: Nordic-Walking-Wochen im Ferienland Kufstein

Das Ferienland Kufstein lädt am Freitag, den 15. Juni 2007 zu einem musikalischen Highlight in die Festungsarena.


Das Ferienland Kufstein gilt als größtes Lauf- und Nordic Walking Gebiet Österreichs - Genuss pur auf 340 km. (Foto: Ferienland Kufstein;

Die schönsten Opernchöre gibt der K&K Opernchor zum Besten. Sportbegeisterte Ferienland-Gäste wiederum können das größte Lauf- und Nordic Walking Gebiet Österreichs an speziellen Terminen erwalken.

Ganz im Zeichen der Musik steht am 15. Juni die Festungsarena Kufstein. Der K&K Opernchor und die K&K Philharmoniker werden ein atemberaubendes Konzert von ganz besonderer Güte zu Besten geben.
Unter dem Dirigenten Myron Jussipowitsch werden die besten Opernchöre unter anderem aus Nabucco, Carmen und Aida die Festungsarena zum Klingen bringen. Dass es ein Konzertabend der Extraklasse wird, dafür sorgt das 65-köpfige Orchester der K&K Philharmonika, das ein gern gesehener Stammgast in renommierten Konzerthäusern von Madrid bis Wien ist. Die 55 Mitglieder des K&K Opernchores überzeugen unter der Leitung von Vasyl Yatsyniak durch ein ungewöhnlich hohes Stimmpotential und enorme Ausdrucksstärke. Schnell entschlossene Opernfans können unter dem Kennwort „FESTUNG“ vergünstigte Karten (statt € 85.- in der Kategorie I nur € 68.-) bestellen - via. Mail an c.kronthaler@kufstein.com. – solange der Vorrat reicht.

xxTUI Autoreise: Kultur und Wein in Frankreich (REISEN)
Geschrieben von Webmaster am Dienstag, 17. April 2007
Thema: Firmen stellen vor!
Geschichte, Gastlichkeit und Gaumenfreuden.

TUI, Deutschlands führender Reiseveranstalter, bietet für Individualisten und Genießer im Sommer 2007 erstmals die Autoreise „Kultur-Geschichte & Wein“ durch den Südwesten Frankreichs an. Die vorgeschlagene Reiseroute führt die Urlauber zu märchenhaften Schlössern und malerischen Weingebieten an den Flüssen Dordogne und Lot.  
xxSalzburger Almsommer: So nah liegt das Paradies (REISEN)
Geschrieben von WeiPe am Donnerstag, 12. April 2007
Thema: Aktuelle News der Redaktion
Eine Almwiese an einem lauen Sommertag – das verheißt Ruhe und Entspannung. Weit weg vom Alltagsstress. Ganz für sich. Aber keine Sorge, richtig alleine ist man hier oben trotzdem nie. Denn schließlich befindet man sich auf den insgesamt 1.800 Almen im SalzburgerLand in bester Gesellschaft – umgeben von rund 67.000 Kühen, 2.800 Pferden, 15.800 Schafen und 1.000 Ziegen.

Und sie sind es auch, die die Zutaten für die Almschmankerl, die man sich in einer der 550 bewirtschafteten Almen schmecken lässt, liefern.

xxHeimkehr ohne Schrecken (LEBENSWEISEN)
Geschrieben von Webmaster am Donnerstag, 12. April 2007
Thema: Aktuelle News der Redaktion

Tagsüber heruntergelassene Rollos und überquellende Briefkästen sagen jedem Einbrecher:

Hier stört dich niemand.

Am ehesten sind es Zeitungen und Zeitschriften, die einen Briefkasten verstopfen. Man sollte deshalb vor dem Urlaub den Abo-Service des Mediums anrufen (Telefonnummern stehen im Impressum) und das Abonnement in der Zwischenzeit ruhen lassen. Normalerweise verlängert es sich dann um diese Zeit nach hinten. Bei manchen Zeitungen kann man seine Exemplare auch für die Zeit der Reise Bedürftigen stiften.

Werbung läßt sich durch einen Aufkleber für diese Zeit vermeiden und wenn man dann noch alle Rechnungen bezahlt hat, dürfte der Briefkasten fast leer bleiben...


428 Artikel (86 Seiten, 5 Artikel pro Seite)