Hotel d’Angleterre - Genfer See

Eine Auszeit am Genfer See: Im Hotel d’Angleterre schlagen die Uhren ein klein wenig anders..

Ein leises Ticken – 60 Mal – erst dann schiebt sich der Minutenzeiger ein kleines Stückchen voran. Um eine mechanische Armbanduhr in Gang zu bringen braucht es an die 150 Einzelteile und handwerkliches Geschick auf höchstem Niveau. Vor allem in der Schweiz wird dieses diffizile Handwerk noch heute bis ins kleinste Detail perfektioniert. Reibungslos und exklusiv, eben wie ein kleines Uhrwerk, funktioniert auch das „Hotel d’Angleterre“ am Ufer des Genfer Sees. Das am Quai du Mont-Blanc gelegene Hotel bietet das perfekte Ambiente für alle, die sich eine Auszeit vom Trubel des Alltags nehmen wollen.

 

 


Das modern interpretierte fünf Sterne Grandhotel blickt auf eine lange Geschichte zurück: Gebaut vom britischen Architekten Anthony Krafft, wurde das Haus bereits 1872 feierlich eingeweiht. Heute umfasst das Hotel 40 luxuriöse Zimmer, vier Suiten und eine „Presidential Suite“. Die Räume, alle individuell gestaltet und dekoriert, sind nur mit den hochwertigsten Materialien ausgestattet. Je nach eigenem Geschmack können sich die Gäste zwischen englisch, kolonial, venezianisch oder afrikanisch eingerichteten Unterkünften entscheiden. Bei der Inneneinrichtung fanden besonders die kleinen Details und Feinheiten Beachtung. Einen weiteren Schwerpunkt legt das Businesshotel auf alle reisenden Geschäftskunden. Die so genannten „Business-ready rooms“ sind voll ausgestatte Zimmer, die zusätzlich als Büro genutzt werden können. Die hoteleigenen Konferenzräume sind alle mit neuster Technologie ausgerüstet und dienen den Businessgästen als passende Location für Meetings aller Art. Das Hotel ermöglicht allen Führungskräften Erholung und Produktivität perfekt miteinander zu vereinbaren.

Service und Exklusivität schreibt das Personal groß. Neben einem Bentley mit eigenem Fahrer bietet das Hotel zahlreiche weitere Dienstleistungen an. Insbesondere die immer wiederkehrenden Gäste des „Hotel d’Angleterre“ dürfen darauf vertrauen, dass den Angestellten ihre Gewohnheiten und speziellen Wünsche bekannt sind. Bei jedem Besuch werden sie schneller in das Gefühl „zu Hause“ angekommen zu sein, eintauchen.
 
Weltweite Bekanntheit und zahlreiche Auszeichnungen erhielt das „Windows“ Restaurant. Die ausgefallenen Kreationen und einzigartigen Menüs von Chefkoch Philippe Audonnet unterstreicht eine exklusive Weinliste. Sommelier Damien Berthelon findet zu jeder beliebigen Speisenfolge einen passenden edlen Tropfen. Das Restaurant bietet den Gästen einen wundervollen Blick über den Genfer See und auf die Jet d’Eau, Genfs 140 m hoher Wasserfontäne. Exotische Cocktails werden den Gästen in der „Leopard Room Bar“ serviert. Die „Smokers Lounge“, ein gemütlich eingerichtetes Kaminzimmer, offeriert den Besuchern eine Auswahl handgerollter kubanischer Zigarren.

Feierliche Anlässe macht das „Hotel d’Angleterre“ zu unvergesslichen Momenten. Bei allen Veranstaltungen, egal ob Hochzeiten, Geburtstage oder Business-Meetings, steht auf Wunsch ein eigener Event Koordinator zur Verfügung, der auch die außergewöhnlichsten Wünsche erfüllt. Als Location bietet das Hotel unter anderem einen privaten Flügel des Windows Restaurant, das „l’Observatoire“, an.

Die Lage des Hotels ermöglicht es den aktiven Urlaubern den verschiedensten Sportarten nachzugehen. Der Mont Blanc und die Schweizer Alpen stehen Sommer wie Winter den Sportbegeisterten für Outdoorerlebnisse zur Verfügung. Tennisplätze und ein Golfplatz liegen in bequemer Reichweite zum Hotel.                                   (http://www.hoteldangleterre.ch/)

Public Relations:
Schaffelhuber Communications
Isabel Eglseder
Infanteriestraße 19, Haus 5 / OG | 80797 München
Tel.: + 49 (0)89 99 27 55 97 | Fax: + 49 (0)89 99 27 55 97
E-Mail: information@schaffelhuber-communications.de
http://www.schaffelhuber-communications.de/

(507 Wörter in diesem Text)
(2859 mal gelesen)    Druckbare Version