Nächtliche Stadtführungen mit Segway durch München

Mit einachsigem Elektroroller zu den Sehenswürdigkeiten

München (9. Juli 2008). Wenn die abendliche Sommersonne den Friedensengel an der Isar in gelbgoldenes Licht taucht und wenn sich später der blaue Nachthimmel über den Königsplatz spannt, können Touristen und Münchner eine besondere Stadtführung erleben. Segway Tour Munich bietet neben Stadtführungen am Tag jetzt auch nächtliche Touren mit dem einachsigen Elektroroller Segway an.

Die Route ist rund zwölf Kilometer lang und führt die Teilnehmer zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten der bayerischen Hauptstadt. Ohne einen Schritt laufen zu müssen, entdecken die Tourteilnehmer mit dem Segway beispielsweise die Eisbachsurfer, das Maximilianeum, den Monopteros oder die Frauenkirche. Die nächtliche Stadtführung beginnt um 20 Uhr und dauert bis 23 Uhr. Ein Tourguide weist die Teilnehmer in die Bedienung der Segways ein und informiert über alle Sehenswürdigkeiten. Angeboten werden die umweltfreundlichen Rundfahrten für Gruppen mit bis zu sechs Personen. Die Buchung erfolgt über die Webseite http://www.seg-tour-munich.de/.

Über Segway Tour Munich: SegwayTour Munich (www.seg-tour-munich.de) ist ein Veranstalter von geführten Segway-Touren in München. Das Unternehmen existiert seit März 2007 und verfügt über sieben Segways. Neben Stadttouren können die umweltfreundlichen und leicht zu bedienenden Elektroroller für Promotionszwecke, Events und Incentives gemietet werden. Auf Wunsch werden individuelle Firmenincentives veranstaltet.

(197 Wörter in diesem Text)
(3305 mal gelesen)    Druckbare Version