Posthotel ***** Achenkirchen (A - Tirol)

 

Das Posthotel in Achenkirchen / Achensee - Tirol (A)

Das „Posthotel Achenkirch“ am Achensee in Tirol ist mit seinem einzigartigen Charakter und seinem breitgefächerten Angebot im Aktiv-, Wellness- und Gastronomie-Bereich (Hauben-Küche) eine exklusive Wohlfühloase für das ganze Jahr. Die 150 Zimmer und Suiten im gediegenen Landhausstil bieten Charme und feinsinnigen Luxus. Eine Welt für sich sind die „Landschaft der Bäder“ (mit 2 großen Außen-Solebecken mit 34 Grad) und das ATRIUM-SPA mit rund 6500 qm. Es zählt somit zu den größten Wellnessanlagen in Europa. Nicht weniger bekannt ist das Posthotel durch die größte private Lipizzanerzucht im EU-Raum, mit der Hotelier Karl Reiter bereits viele Prämierungen erreichte.

Ein außergewöhnliches Ambiente bietet der "Versunkene Tempel" für das die Familie Reiter 2009 die "Aphrodite" erhielt. Siehe hier



Freundliche, familiäre Atmosphäre

Überall im Hause merkt man, das es hier darum geht, dem Gast seinen Aufenthalt so schön als möglich zu gestalten. Dazu ist ein gutes Team und ein familiäres Betriebsklima Vorraussetzung.

Beides ist hier im Haus gegeben. Freundliche, strahlende Gesichter überall - das steckt an.
(Bild l.n.r : "Gustl und Karl Reiter jn.)

Besonders zu erwähnen ist, das hier auch ein besonderes Familienmitglied - der Hund - ein gern gesehener Gast ist!




 

Wasser ist Lebenselexier.

Egal ob im großen Wellnessbereich oder in der Gastronomie - Wasser spielt eine große Rolle im Posthotel in Achenkirchen. Der herrlich gelegene Achensee ist ca. 1h gemütliche Stunde Fussweg entfernt, das frische Quellwasser schmeckt zum Wein aus dem hauseigenen Weinkeller oder sogar zu den eigenen Weinen aus dem Burgenland. Mit einem guten Buch macht man es sich in einem der vielen großen Polstersessel oder Sofas gemütlich, nippt am heißen Kaffee trinkt frisches Quellwasser und genießt das Gefühl unendlich viel Zeit zu haben. 

Solebecken, Schwimmbecken in vielerlei Ausrichtung garantieren Erholung und Badespaß bei jedem Wetter. Zwischendurch lockt die Bergwelt zu einem ausgiebigen Spaziergang an der frischen, kalten Luft. Zum Aufwärmen gibt es dann die unterschiedlichsten Saunen und Bäder. Angenehme Schauer durchrieseln den Körper, wenn man unter freiem Himmel den prickelnden Kontrast zwischen den 34 Grad warmen Solebädern und den winterlichen Minusgraden auskostet.










Weitere Informationen:
Posthotel Achenkirch, Resort & Spa,
A-6215 Achenkirch/Tirol,
Telefon 0043-5246-6522,
http://www.posthotel.at/

(352 Wörter in diesem Text)
(3520 mal gelesen)    Druckbare Version




Unser Partner - Schlemmerregion-München