TEE-TIME VOR DEUTSCHLANDS HÖCHSTEM BERG

Vor dieser Kulisse Golf zu spielen ist wohl einzigartig: In der Tiroler Zugspitz Arena können angehende Golfer mit fünf Tagen Basistraining vor den imposanten Gipfeln von Zugspitze und Wettersteinmassiv in den Sport einsteigen

Golfen lernen umgeben von fast 3.000 Meter hohen Gipfeln - wer sein Handicap verbessern oder ganz neu in den Golfsport einsteigen will, findet dazu wohl kaum einen schöneren Ort als die Tiroler Zugspitz Arena. Wettersteinmassiv und Zugspitze umrahmen den im Jahr 2005 eröffneten 9-Loch Platz zwischen Ehrwald und Lermoos und schaffen eine imposante Kulisse. Wem es schwer fällt, sich in dieser Traumlandschaft auf den richtigen Drive zu konzentrieren, bekommt professionelle Unterstützung. Der Einsteiger Kurs "Platzreife Weekend" mit PGA Head Professional Patrik McHugh beinhaltet zwölf Stunden Unterricht an zwei aufeinander folgenden Wochenenden inklusive Leihausrüstung, Rangefee und Platzreifeprüfung am zweiten Sonntag für 349 Euro pro Person. Der Kurs findet an beiden Samstagen und Sonntagen von 9 bis 12 Uhr für Gruppen von zwei bis sechs Personen statt. Die beleuchtete und beheizte Driving-Range und die Golf-Academy bieten den Teilnehmer zu Beginn ideale Trainingsmöglichkeiten. Anschließend lädt das neue Clubhaus im modernen Design mit elegantem Restaurant und Pro-Shop zum entspannten Après-Golf ein - imposante Ausblicke inklusive. "Wir bieten Golf auf höchstem Niveau und sind stolz auf diese einmalige Kulisse. Es gibt wohl kaum einen schöneren Ort, um diesem Anspruch gerecht zu werden", so Mag. (FH) Christina Haueis, Geschäftsführerin der Tiroler Zugspitz Arena.

Weitere Informationen gibt es unter http://zugspitzarena.com sowie bei der Tiroler Zugspitz Arena, Tel. +43.5673.20.000

(243 Wörter in diesem Text)
(2597 mal gelesen)    Druckbare Version




Biershop Bayern - Banner Breitformat